Projektions-Systeme-Schmitt GmbH

Ihr kompetenter Partner im Bereich audiovisuelle Medientechnik

Universität Osnabrück, Umbau und Renovierung Schloss, Hauptgebäude

Aula: Medientechnische Einrichtung mit HKS Lichtbildwand 800x620 cm, Panasonic Video-/Datenprojektor mit 10.000 ANSI Lumen. Die gesamte Beschallungsanlage besteht aus Dynacord/E+V Komponenten. Angefangen von zwei Array-Lautsprechersystemen bestehend aus je 5 EVI XLE181, zwei EVI Rx218 Basslautsprecher, zwei 8-Kanal Dynacord-Verstärker, einem 4-Kanal Dynacord-Verstärker bis hin zu einer Schwerhörigen-Anlage von Phönix. Die Verschaltung der Audiowege erfolgt über ein digitales Yamaha Mischpult LS9-16, einer digitalen Audiomatrix Dynacord P64 und einer Extron MAV-Kreuzschiene. Weiterhin sind universielle Tonverbindungen zwischen der Regie und der Aula über Stageboxen und Anschlussfelder realisiert worden. Zudem ist eine Audioverbindung zwischen dem Senatssitzungssaal und der Aula durch eine Twisted-Pair Verbindung, sowie durch analoge Verbindungen umgesetzt worden. Mediensteuerungssystem von CRESTRON mit zwei 10,4 Touchpanels zur Steuerung der gesamten Anlage. Anbindung an die Gebäudeleittechnik über Kontakte, das Rechenzentrum über TCP/IP, die Lichtsteuerung über DMX sowie an das Mischpult über MIDI. Die Bildübertragung erfolgt mit Extron Twisted-Pair Komponenten, verschaltet über eine Extron MTPX Plus 16x16 Kreuzschiene. Als Einspeisepunkte sind diverse Anschlussfelder in Bodentanks und an den Wänden integriert. Für größere Veranstaltungen stehen vier 58 Panasonic Plasma Displays, die über eine Twisted-Pair Verbindung an die Anlage angebunden werden können, zu Verfügung. Es besteht die Möglichkeit einer Bildübertragung in den Senatssitzungssaal, wie auch aus dem Senatssitzungssaal. Die Steuerung der gesamten Beleuchtung in der Aula erfolgt über einen 24-Kanal Dimmer von Zero88. Hier erfolgte die Anbindung der bestehenden Kronleuchter und Downlight. Für die Bühne wurde ein neues Beleuchtungssystem bestehend aus Iguzzini Strahler sowie Pendel- und Deckenleuchten, Robe Spots, DTS FullColor LED-Washer und STG RGB-Bodeneinbau-Leuchten. Die gesamte Technik wurde in drei 19 Geräteschränke von Schroff installiert.

Senatssitzungssaal: Medientechnische Einrichtung mit HKS Lichtbildwand 300x225 cm, Panasonic Video-Datenprojektor mit 4.000 ANSI Lumen mit Audipack Deckenlift und Medienanschlußfelder. Die Beschallung erfolgt hier über Deckenlautsprecher, einer Dynacord 4-Kanal Endstufe und einem analogen Yamaha Mischpult MG124. Das Audiomanagement erfolgt in der Anlage der Regie über die dort verbaute Audiomatrix und das Mischpult. Mediensteuerungssystem von CRESTRON mit einem 8,4 Touchpanel und Anbindung an das Beleuchtungssystem über DALI. Das Steuerungsystem ist mit dem System in der Aula über TCP/IP vernetzt und somit ebenfalls in der Lage Meldungen an die Gebäudeleittechnik und das Rechenzentrum abzugeben. Die Bildübertragung erfolgt hier ebenfalls mit Extron Twisted-Pair Komponenten. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer Bildübertragung in die Aula, wie auch aus der Aula in den Senatssitzungssaal. Die gesamte Technik wurde in einem 19 Geräteschrank von Schroff installiert.

Musiksaal: Medientechnische Einrichtung mit HKS Lichtbildwand 300x225cm, Panasonic Video-Datenprojektor mit 4.000 ANSI Lumen und Medienanschlußfeld. Aus der Regie des Musiksaals besteht eine bidirektionale Ton-Verbindung zur Regie der Aula.